Sicherheitspolitik

Für die Partei des Zweischwänzigen Hundes ist fast nichts wichtiger als die Sicherheit Ungarns, der Welt, des Universums und der Ungarn, die in der Erde leben. Daher wird unsere Sicherheitspolitik ziemlich teuer sein.

Wir müssen darauf hinweisen, dass im Mittelpunkt unserer Sicherheitspolitik die Sicherheit steht.

Unsere wichtigsten Programmpunkte:

Entwaffnen, Antivirensoftware installieren, Weltfrieden einführen.

Anstelle des Zauns der an der Südgrenze Ungarns gebaut wurde, würden wir eine Überführung über das Land empfehlen.

Es würde das Sicherheitsgefühl der Menschen deutich erhöhen, wenn Wartekäfige an Bushaltestellen in den gefährlicheren Vierteln aufgestellt würden, wie hier in der Straße Üllői:

Es ist eine ernsthafte Bedrohung für alle ungarischen Menschen, Tiere, Pflanzen, Pilze, Viren und Bakterien, dass jederzeit etwas auf sie fallen kann. Das reicht! Sagen wir mal: bis hierher und nicht weiter! Deshalb, sobald wir bei der Regierung sind, decken wir die Städte ab, damit nichts auf den Kopf der Menschen fallen kann.

Natürlich werden wir das Verbrechen bis 2019 vernichten. Als erster Schritt müssen Bankräuber, Einbrecher und Terroristen ab 2018 eine inverse Terroristenmaske tragen.

János Tóth Bankräuber in inverser Terroristenmaske

Politikerschutz

Der Schutz unserer Politiker ist das Hauptinteresse unserer Kinder und Großmütter.

Wir lassen keinem bewaffneten Volk, sich unseren gewählten Vertretern zu nähern, deshalb werden wir die Wachen im Parlament sofort entwaffnen. Die Wachen können Projektoren und leichte Drogen einsetzen, um das Gebäude zu schützen.

Unsere Geschichte zeigt, dass Wildschweine für die herrschende Elite in Ungarn besonders gefährlich sind. Deshalb werden wir neben jedem Eber einen Polizist stellen.

Wachmannspolitik

Ohne Sicherheitspersonal, das in Sicherheit lebt, kann es kein sicheres Land geben. Deshalb:

Wir erkennen Wachmänner offiziell als soziale Gruppe mit politischer Repräsentation an. Wachmann ist derjenige, der sich zum Wachmann erklärt. Wächter werden das Wahlrecht erhalten und sie können immer 5 Abgeordnete im Parlament haben. Das fünfköpfige Ausschuss wird durch zornige Blicke ausgewählt. Wächter können ihre eigene Liste in den Siedlungen erstellen, in denen ihre Anzahl 30% erreicht.

Wir verbieten, Fotos und Videos der Wachen im Stadtpark und in einem Umkreis von 100 Metern machen. Im weiteren 200-Meter-Bereich dürfen nur die Wachen fotografiert werden, deren Oberbekleidung nicht schwarz ist.

Die Zahl des Wächters wächst zuversichtlich. In Komitat Baranya ist jedes dritte Neugeborene ein Wachmann.